Freitag, 26. Juni 2015

Phantom 3 – Firmware-Update und IMO-Kalibration korrekt durchführen



Eigentlich sollten heute „richtige“ Aufnahmen mit dem Quadrokopter gedreht werden. Doch bei den Flugvorbereitungen kam in der APP die Meldung, dass ein Update verfügbar ist. Nun werde ich also dieses Update an der App und Firmware durchführen.

Bereits beim Start der APP erscheint der Hinweis auf ein verfügbares Update. Also ab ins Internet und auf die DJI Homepage. Dort den Kopter auswählen und auf Download gehen. Ich habe den Phantom 3 Advanced. Die entsprechende Datei lade ich in meinem entsprechenden Ordner herunter und entpacke diese anschließend. Zusätzlich wurde ein PDF heruntergeladen, in dem die weitere Vorgehensweise beschrieben wird. – Man kann also nichts falsch machen, wenn man sich an diese Vorgaben hält. 

Ich entnehme die Micro-SD Speicherkarte aus dem Kopter und stecke sie in einen Adapter. Diesen dann in das Laufwerk meines PC`s. Nun kopiere ich die „Bin-Datei“ auf die Speicherkarte. Der Kopter ist ausgeschaltet. Die Speicherkarte wieder eingelegt. Über eine Kontrollleuchte sehen wir, dass die Installation des Updates nun durchgeführt wird. Nach der Installation schalte ich die Fernsteuerung ebenfalls ein. Eine rote Statusanzeige leuchtet. Die Fernsteuerung muss also ebenfalls upgedatet werden. Hierzu verwende ich ebenfalls die Speicherkarte aus dem Kopter. Nach dem erfolgreichen Update leuchtet nun die Kontrollleuchte grün! Wenn wir die Speicherkarte nun nochmals in den PC einlegen, so sehen wir in einer Textdatei, ob die Updates erfolgreich waren. 

Auf dem Tablet wurde bereits die alte App deinstalliert und eine neue installiert. Fernsteuerung und Kopter sind eingeschaltet. Wir starten nun auch die APP. Im Menü „RC Settings“ starte ich die „IMU Kalibration“. Dazu sollte der Kopter vorher nicht eingeschaltet sein. Ist also auf Zimmertemperatur. Der Untergrund ist waagerecht. Die verschiedenen Sensoren des Kopters werden nun kalibriert. Es sollten deshalb auch keine Erschütterungen im Raum stattfinden. Nach einiger Zeit ist auch dieser Vorgang beendet. Der Kopter blinkt grün. Damit bin ich nun fertig.  

Also schnell den Rucksack gepackt und ab zu einem letzten Testflug. U.a. wurde die Steuerung des Kopters wesentlich verbessert. Der Horizont ist endlich gerade, langsame Schwenks sind möglich. Übertragung als Livestream ins Internet; Frauenstimme teilt APP Status mit. 

Website des Herstellers: http://www.dji.com

Kommentare:

  1. Das Update der Firmware beim Phantom 3 dauert etwas. Vor allem muß man einige Zeit (ca. 35 bis 60 Min.) mitbringen.

    AntwortenLöschen
  2. Danke für Deine Ergänzung. - Kommt aber i.d.R. nicht so häufig vor.
    Warte schon auf das nächste Update, das hoffentlich den Course-Lock auch beim Rückwärtsflug gerade macht.

    AntwortenLöschen