Samstag, 9. Juni 2012

“Slivers“ für Casablanca



Ein neues Zusatzprogramm für das Casablanca Videoschnittsystem ist “Slivers“.

Sliver kommt aus dem englischen und bedeutet so viel wie “Splitter“ oder “zerschneiden“.

In diesem Beitrag zeige ich eine erste Prgrammübersicht. Ein entsprechender Workshop wird demnächst folgen.

Mit Slivers können wir viele neue kreative Ideen bei unserer Filmgestaltung umsetzen.

Für Intros, zur Titelgestaltung oder auch zur BluRay-Menü-Erstellung ist das Programm eine sinnvolle Ergänzung.
Nach der Installation starten wir das Programm aus dem Menü „Spezial“ heraus.

Aus 38 möglichen Typen können wir passende Bildunterteilungen aufrufen.
Bis auf die Grundszene können alle weiteren Szenenelemente in Position und Größe frei verschoben werden.

Die PIP-Szenen werden nahtlos oder mit einer Trennlinie dargestellt.

Zusatzinformtionen:
Das Programm kann als Demo installiert werden. Zur Nutzung des Programms ist mindestens die Systemsoftware Bogart SE 4 erforderlich.      

Slivers unterstützt die Power Key-Option, deren mögliche Tastenkürzel wir angezeigt bekommen, indem wir die Taste „F2" drücken.
Der empfohlene Verkaufslistenpreis beträgt EUR 99,00.
Weiterführende Informationen: www.MacroSystem.de

Alle Angaben ohne Gewähr.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen