Freitag, 11. Mai 2012

Twixtor: Test Extrem Zeitlupe



Sehr beliebt ist das optionale Zusatzprogramm Twixtor für Casablanca. Ich habe es vor einiger Zeit schon hier in meinem Videotreffkanal vorgestellt.
In diesem Beitrag werden wir einmal ausprobieren, wie langsam man eine Szene noch darstellen kann, bis es zu Bildfehlern kommt.

Für diesen Test haben wir drei Szenerien ausgewählt:
- Fahrzeuge auf der Autobahn, Geschwindigkeit min. 130 Km/h;
- wehende Fahnen, bewegen sich bei mäßigem Wind;
- ein platzender Wasserballon, als Test bei Partikeln

Gedreht haben wir mit zwei Kameras:
- Kamera 1 mit einer "normalen" Belichtungszeit on 1/50s
- Kamera 2 mit einer Belichtungszeit von 1/1000s.

Durch die kürzere Belichtungszeit werden die einzelnen Bilder schärfer dargestellt. Twixtor streckt den Bewegungsablauf entsprechend dem eingestellten Zeitfaktor. Dafür werden Zwischenbilder errechnet. Für ein optimales Ergebnis sollten diese möglichst scharf sein.
Ein Fahrzeug auf der Autobahn haben wir in der Nachbearbeitung fast angehalten.
Wenn ein Wasserballon zerplatzt, dann breiten sich die einzelnen Partikel rasch aus. Hier ist eine extreme Zeitlupe nur bedingt möglich, wie der Test zeigt.

Twixtor ist für Casablanca zum Preis von EUR 199,00 erhältlich.

Weiterführende Informationen: http://www.macrosystem.de/de_de/produkte/equipment/casablanca_software/kreativ_tools/twixtor.html

Übrigens, wenn auch Sie einen Themenwunsch hier bei Holgers Videotreff haben, so schreiben Sie mir. Vielleich wird er umgesetzt.



Und als Abonnent von Holgers Videotreff können Sie jeden Monat ein tolles Zusatzprodukt für Ihr Casablanca Videoschnittsystem gewinnen.

Teilnahmebedingungen am Gewinnspiel:

Die Teilnehmer müssen im jeweiligen Monat Abonnent des Blogs auf YouTube oder Goggle sein. Es ist nur eine Teilnahme pro Person erlaubt. Mitarbeiter der Sponsoren und deren Tochterfirmen, als auch von Holgers Videotreff sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Die Auslosung erfolgt monatlich. Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt und sein Name online veröffentlicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden. Bei Casablanca-Software ist es aber möglich, ggf. eine andere preisgleiche Software auszuwählen, wenn der User diese Software schon verwendet.

Alle Angaben ohne Gewähr.
 

Kommentare:

  1. Gute Ergebnisse kann man auch erzielen, indem man eine Zeitlupe nicht gleich von 100% auf einen sehr kleinen Wert reduziert, sondern z.B. mehrere Zeitlupen-Berechnungen kombiniert. Zum Beispiel zuerst 50% und von der neuen Szene wieder 50% und wieder 50%. Dann hat man eine Reduktion auf 12,5%.

    PS: Twixtor kostet nur 199,- Euro ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Michael, danke für Deinen Hinweis. Die Preisangabe habe ich bereits aktualisiert. Deine Tipps werde ich uch mal mit den gleichen Szeen ausprobieren. Danke.

    Schöne Grüße Holger

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön erklärt und einige gute Tipps. Nur läuft das Photostudio 3 noch nicht optimal, so dass ich mir 3D vorerst nicht zulegen werden.
    Bemerke, dass sei Kurzem die Vollbildeinstellung nicht geht, Bildschirm bleibt schwarz??
    Gruß Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ulla,
    3D heißt hier ja "nur" das man Bilder verzerren kann. Das gezeigte PhotoStudio 3D läuft wirklich rund, ohne Macken! Installiere es doch einfach mal als Demo... Schöne Grüße Holger

    AntwortenLöschen