Freitag, 23. März 2012

Grafische Titelgestaltung im Videofilm



Was gehört eigentlich zu einem guten Film?

Richtig, eine guter Titel!

In diesem Beitrag geht es nicht um die Arbeit mit einem Titelprogramm und um effektvolle Ein- und Aus-Blendungen, sondern um die grafische Titelgestaltung.

Unser Film ist nun fast fertig. Nun gestalten wir unseren Filmtitel, die Visitenkarte unseres Filmes.
Mit dem Titel stimmen wir unsere Zuschauer auf das Thema ein. Deshalb sollte die Aussage und Gestaltung ziemlich unserem Videofilm entsprechen.
Idealerweise ist uns hierzu eine Idee gekommen, als wir den Kommentar geschrieben haben. Optimal ist es, wenn der Titel auch im gesprochenen Kommentar vorkommt. Geheimnisvoll oder interessant sollte er sein. Auf jeden Fall aber neugierig machen.

Nur eins sollte er nicht sein: Der Höhepunkt in unserem Film!

Welche Möglichkeiten haben wir bei der grafischen Titelgestaltung?

Das sind die Themen in diesem Beitrag:

- Mögliche Positionierung des Titels in der Videoszene

- Spiel mit Schriftgrößen und Typen

- Welcher Font passt zu welchem Thema?

Eine gute Titelgestaltung braucht seine Zeit macht aber auch Spaß.
Ich wünsche Ihnen viele kreative Ideen!

Kommentare:

  1. Das was sehr inspirierend und läßt mich in Zukunft über die Titelgestaltung mehr nachdenken!
    Gruß Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Adelheid Boehnke7. April 2012 um 09:49

    Schon wieder viel gelernt. Da setze ich mich doch gleich mal dran und kreiere nach deinen Tipps einen eigenen Titel.

    AntwortenLöschen