Freitag, 20. August 2010

Workshop: Filmexport für YouTube mit dem Media Manager



Bis vor einiger Zeit wurde ein fertiger Film einfach nur auf DV Band ausgespielt. Zusätzlich erstellte man dann noch eine DVD mit Menüs und Kapitel zur ansprechenden Weitergabe an Freunde und Bekannte. Heute sind die Medien zur Präsentation der eigenen Werke sehr vielseitig geworden. Internetportale erhalten täglich mehrere Tausend Filme. Viele Filmautoren haben mittlerweile ihren eigenen Kanal, zum Beispiel bei YouTube.
Doch wie bekomme ich am einfachsten meinen Film dort hin?

Dafür gibt es den Media Manager. In meinem Workshop zeige ich “step by step“ wie es geht. Ist der Film im Media Media Manager, so kann ich ihn verlustfrei sichern und ebenso für andere Ausgabeformate konvertieren. Dabei wird kein großes technisches Wissen über Codecs und Datenraten benötigt.

Zusatzinfo:
In meinem Workshop erstelle ich eine Kopie des Films, um ihn anschließend aufzuteilen. Das ist nicht unbedingt erforderlich! Es soll nur gezeigt werden, wie man eine Kopie erstellen kann. Eine dauerhafte Sicherung der Daten im Media Manager ist nur mit dem Zusatzprodukt „Galileo“ möglich. Führt man eine Neuinstallation der Systemsoftware Bogart SE durch, so werden diese Daten gelöscht. Das Zusatzprodukt HD-Backup sichert hingegen nur die Projektdaten und keine Archive. Zum Thema Datensicherung und Datenaustausch wird ein weiterer Workshop folgen.

Die beschriebene Arbeitsweise ist für 16:9 Filmformate anwendbar. Möchte man seine 4:3 Filme uploaden, so wählt man beim Media Manager das Format „YouTube old“ aus.
Der Media Manager ist Bestandteil der Systemsoftware Bogart SE bzw. von Relax Vision bei den DVC Geräten.

Weiterführende Infos gibt es hier: http://www.macrosystem.de/d/index.html

Den hochgeladenen Film kann man hier sehen: http://www.youtube.com/user/HolgerFILM#p/a/u/2/l3c_6PgpEhQ

Fragen und Anregungen können Sie in das Kommentarfeld eingeben. Hierzu müssen Sie sich z.B. bei Google anmelden. Haben Sie bereits einen Kanal bei YouTube, so haben Sie i.d.R. auch schon ein Goggle-Konto.

Kommentare:

  1. Guten Tag Holger

    sehr informativ und gut gemacht. Vielen Dank! Werde mich demnächst auch daran wagen. Schönes Wochenende.

    Paul aus der sonnigen Schweiz

    AntwortenLöschen
  2. So, hab es geschafft und meinen HD Film von der Partnachklamm auf dem von dir beschriebenen Weg auf youtube hoch geladen! War erst wieder nicht sicher, dass es klapp, denn beim Anschauen im DVC hat das Video an der oberen Seite geflackert und am PC mit dem media player war es total gestört. Mal sehen wie es nach der endgültigen Bearbeitung auf youtube aussieht.
    Danke für deine hilfgreichen inputs.

    AntwortenLöschen